neukoellner.net – Lokaljournalismus aus Neukölln

Mal was anderes über Zuhause lesen?

Man kann in Neukölln leben und Zeitung lesen: da kann man sich wenigstens verstecken, z.B. hinter den Seiten einer Zeit. Oder man kann auf dem Smartphone wischen.
Letzteres ist die bevorzugte Option der meisten Nutzer*innen des öffentlichen Nahverkehrs. Ein driftiger Grund für das ehrenamtliche Onlinemagazin neukoellner.net  ebenfalls die Hürde zu nehmen und auf den responsiblen Zug aufzuspringen – sprich: sich ins Zeitalter der Smartphones zu schleudern (denn zu katapultieren wäre zuviel gesagt, aber davon mehr auf Anfrage, da ich einen gewissen Hoster doch sehr unsanft titulieren würde, was ich hiermit vermeiden möchte).
Ich durfte jedenfalls ein – wie ich finde sehr gelungenes – Design von Lars Borker (mehr hier: borkerhoppenstedt.com ) für eine sehr sinnvolle WordPress-Seite umsetzen und den neukoellner völlig neu aufsetzen, ja neudeutsch zu relaunchen. Zu viel Arbeit für lau, aber hat sich trotzdem gelohnt: mir macht es Spaß in den Archiven zu stöbern und die Tags zu durchsuchen – dazu habe ich dem Blog extra eine javascript-Tag-Suche verpasst. Tippt mal rein!

Man liest sich!

 

neukoellner.net Seite 2
Perspektivwechsel aus Neukölln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere